LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Vorgänge (Themen und Beratungen)

 
 
 19. Wahlperiode 
 
 ID 01902508 
  Schule 
 Gewalt in Schule wirkungsvoll thematisieren und vorbeugen - sexualisierte Gewalt im Fokus 
 - In der Datenbank Gewaltmonitoring (GEMON) verzeichnete Fälle sexualisierter Gewalt an Schulen; Aufforderung der LRg zur Intensivierung und finanziellen Absicherung der Prävention, Beratung und Intervention in Bezug auf sexualisierte Gewalt, zur Durchführung eines Fachtags zum Themenkomplex Gewalt, zur Weiterentwicklung des Handlungsleitfadens "Sexuelle Übergriffe unter Kindern und Jugendlichen im schulischen Kontext", zur Prüfung von Änderungen im Schulgesetz, zur Berücksichtigung des Themas in der Aus- und Fortbildung von Pädagogen und zur Sicherstellung der Entwicklung von Schutzkonzepten der Schulen - 
 
 
Antrag Tobias von der Heide (CDU), Anita Klahn (FDP), Ines Strehlau (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) 21.10.2020 Drucksache 19/2508
Umdruck 19/5028, 19/5051, 19/5096, 19/5130, 19/5169, 19/5187, 19/5187, 19/5192, 19/5223, 19/5224, 19/5227, 19/5228, 19/5232, 19/5239, 19/5240, 19/5242, 19/5243, 19/5245, 19/5247, 19/5248, 19/5250, 19/5251, 19/5255, 19/5256, 19/5259, 19/5260, 19/5264 (neu), 19/5267 (neu), 19/5287, 19/5313, 19/5332, 19/5371, 19/5408, 19/5412
Sammeldrucksache LtgPräs 29.10.2020 Drucksache 19/2519 (neu)
Plenarprotokoll 19/98 30.10.2020 S 7567
Ausschussprotokoll IR 19/97 04.11.2020 S 29
Ausschussprotokoll BIL 19/52 03.12.2020 S 20
Kurzbericht BIL 19/55 18.02.2021 (Öffentliche Anhörung, Videokonferenz)
Einladung/TO IR 19/110 03.03.2021
Einladung/TO BIL 19/57 11.03.2021
 
 
 
 
 ID 0199905412 
  LandesElternBeirat Gymnasien Schleswig-Holstein 
 Stellungnahme des LEB Gymnasien zum Antrag "Gewalt in Schule wirkungsvoll thematisieren und vorbeugen - sexualisierte Gewalt im Fokus", Drucksache 19/2508 
 
 
Umdruck 19/5412
 
 
 

  Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 04.03.2021
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags