LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Sonntag-Wolgast, Cornelie Dr.
 
  
 
  
Geburtsname:Sonntag
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:29.08.1942
Geburtsort:Nürnberg
Beruf:Journalistin
  
 
Sandkuhle 12-16
25524 Itzehoe
  
 Vita:
Geboren am 29. August 1942 in Nürnberg, verheiratet.

Schulbesuch in Hamburg, dort Abitur 1962. Studium der Literatur- und Musikwissenschaft und der Germanistik in Hamburg und Erlangen, Promotion zum Dr. phil. 1969 in Hamburg.

Volontariat und erste Berufsjahre bei der "Hamburger Morgenpost"; 1972 freie Mitarbeiterin, seit 1975 Redakteurin beim Norddeutschen Rundfunk, Moderatorin und Kommentatorin für politische Sendungen.

Mitglied von ver.di.

1971 Eintritt in die SPD, 1979 Mitglied der Regierungsmannschaft des SPD-Spitzenkandidaten in Schleswig-Holstein, Klaus Matthiesen; 1987 Kandidatur zum Bundestag im Wahlkreis Steinburg-Dithmarschen-Süd. 1991 bis 1993 Sprecherin des SPD-Parteivorstandes.

Mitglied des Bundestages seit 14. Juni 1988; Oktober 1998 bis Oktober 2002 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister des Innern; seit November 2002 Vorsitzende des Innenausschusses.

(Quelle: Handbuch des Deutschen Bundestages der 15. Wahlperiode)

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
Mitglied im Gremium für Fragen der friesischen Volksgruppe als Nachfolgerin für MdB Manfred Opel bis Ende der 15. Wahlperiode des Schleswig-Holsteinischen Landtags
Mitglied im Gremium für Fragen der deutschen Minderheit in Nordschleswig als Nachfolgerin für MdB Dr. Wolfgang Wodarg bis Ende der 15. Wahlperiode des Schleswig-Holsteinischen Landtags
(Quelle: Unterlagen der Landtagsverwaltung)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Bundestag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
1114.06.198820.12.1990Abgeordnete/r  ja
1220.12.199010.11.1994Abgeordnete/r ja 
1310.11.199426.10.1998Abgeordnete/r ja 
1426.10.199817.10.2002Abgeordnete/r3 Steinburg - Dithmarschen-Süd  
1517.10.200218.10.2005Abgeordnete/r3 Steinburg - Dithmarschen-Süd  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Bundestag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
11SPDFraktionsmitglied14.06.198820.12.1990
12SPDFraktionsmitglied20.12.199010.11.1994
13SPDFraktionsmitglied10.11.199426.10.1998
14SPDFraktionsmitglied26.10.199817.10.2002
15SPDFraktionsmitglied17.10.200218.10.2005
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Gremium für Fragen der deutschen Minderheit in NordschleswigMitglied  15
Gremium für Fragen der deutschen Minderheit in NordschleswigMitglied17.03.200527.10.200916
Gremium für Fragen der friesischen VolksgruppeMitglied  15
Gremium für Fragen der friesischen VolksgruppeMitglied17.03.200527.10.200916
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
9. Bundesversammlung (Bundespräsident Richard von Weizsäcker)23.05.1989Mitglied als MdB 
10. Bundesversammlung (Bundespräsident Roman Herzog)23.05.1994Mitglied als MdB 
11. Bundesversammlung (Bundespräsident Johannes Rau)23.05.1999Mitglied als MdB 
12. Bundesversammlung (Bundespräsident Horst Köhler)23.05.2004Mitglied als MdB 
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 12.08.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service