LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Finckenstein, Gräfin, Eva
 
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:03.12.1903
Geburtsort:Berlin
Todesdatum:13.03.1994
Beruf:Referentin; Hausfrau
  
 
Am Berghang 12
53229 Bonn-Kessenich
  
 Vita:
Geboren am 3. Dezember 1903 in Berlin; evangelisch; Journalistin.

Staatl. Augusta-Gymnasium (Berlin); Studium Volkswirtschaft (Universität und Handelshochschule Berlin); 1928-1933 außenpol. Redakteur "Vossische Zeitung" (Berlin).

1950 Landtagskandidatin des BHE (SH); 1952 geschäftsf. Bundesvorstand und Leitung Pressereferat der Bundesgeschäftsstelle (GB/BHE), Mitarbeiterin des Bundesvorsitzenden; 6.9.1953 MdB; 11.11.1953 stellv. Delegierte Europarat.

(Quelle: Handbuch des Deutschen Bundestages der 2. Wahlperiode)


(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Bundestag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
206.10.195306.10.1957Abgeordnete/r ja 
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Bundestag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
2GB/BHEFraktionsmitglied06.10.195306.10.1957
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
2. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)17.07.1954Mitglied als MdB 
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 13.11.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service