LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Schwieger, Hermann
Foto von Schwieger, Hermann  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:11.10.1908
Geburtsort:Krumwehl/Krs. Süderdithmarschen
Todesdatum:10.06.1976
Beruf:Gewerkschaftsangestellter
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Bürgermeister-Stöfen-Straße 8
2222 Marne
  
 Vita:
Geb. am 11. Oktober 1908 in Krumwehl, Krs. Süderdithmarschen, vd., verh., 2 Kinder.

Volksschule, 1931 Besuch der Volkshochschule Harrisleefeld. 1924-1927 Zimmererlehre, bis 1939 Zimmergeselle, seit 1948 Angestellter der IG Bau Steine Erden.

Bis 1926 Mitglied der Arbeiterjugend, 1926 Mitglied der SPD und der Gewerkschaft; 1927 Mitbegründer des Arbeiter-Turn- und Sportvereins Marne; Mitglied des Reichsbanners Schwarz-Rot-Gold. 1933-1945 keine politische Tätigkeit, keine Mitgliedschaft in NS-Verbänden. 1945 Mitglied der IG Bau Steine Erden. 1946 Mitglied bei der Wiedergründung der SPD in Marne und Süderdithmarschen, seit 1948 Kreisvorsitzender der SPD in Süderdithmarschen. 1946-1948 Landrat in Süderdithmarschen. Seit 1946 Mitglied des Kreistages und Kreisausschusses von Süderdithmarschen; 1946-1964 Stadtrat in Marne. Landessozialrichter am Landessozialgericht Schleswig. Stellv. Vorsitzender des DGB-Kreisausschusses Dithmarschen, Mitglied des Bundesbeirates der IG Bau Steine Erden. Veröffentlichungen: 1946-1959 Mitarbeit an verschiedenen Zeitungen. Mitglied des Landtages der 1. Wahlperiode (1974), der 2. Wahlperiode (1950) seit 5. Dezember 1953, der 3. Wahlperiode (1954) seit 12. Dezember 1955, der 4. Wahlperiode (1958) und der 5. Wahlperiode (1962).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
108.05.194731.05.1950Abgeordnete/r27 Süderdithmarschen-Marne  
205.12.195306.08.1954Abgeordnete/r jaja
312.12.195510.10.1958Abgeordnete/r jaja
427.10.195826.10.1962Abgeordnete/r ja 
529.10.196228.04.1967Abgeordnete/r ja 
616.05.196715.05.1971Abgeordnete/r ja 
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
1SPDFraktionsmitglied08.05.194731.05.1950
2SPDFraktionsmitglied05.12.195306.08.1954
3SPDFraktionsmitglied12.12.195510.10.1958
4SPDFraktionsmitglied27.10.195826.10.1962
5SPDFraktionsmitglied29.10.196228.04.1967
6SPDFraktionsmitglied16.05.196715.05.1971
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
1WirtschaftsausschussMitglied08.05.194731.05.1950
1Untersuchungsausschuss "Möwenhaus"Mitglied21.05.194924.10.1949
3AgrarausschussMitglied19.11.195510.10.1958
3Ausschuss für HeimatvertriebeneMitglied19.11.195510.10.1958
4AgrarausschussMitglied27.10.195826.01.1960
4Ausschuss für Arbeit und AufbauMitglied27.10.195801.12.1961
4VerkehrsausschussMitglied27.10.195826.10.1962
4Ausschuss für JugendfragenMitglied26.01.196026.10.1962
4AgrarausschussMitglied01.12.196126.10.1962
5AgrarausschussMitglied29.10.196228.04.1967
5VerkehrsausschussMitglied29.10.196228.04.1967
6AgrarausschussMitglied16.05.196715.05.1971
6Ausschuss für Arbeit und AufbauMitglied16.05.196715.05.1971
6VerkehrsausschussMitglied16.05.196715.05.1971
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Ausschuss Kommunaler InvestitionsfondsMitglied29.10.196228.04.19675
Ausschuss Kommunaler InvestitionsfondsMitglied16.05.196715.05.19716
LandeswahlausschussMitglied11.02.195406.08.19542
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
1. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)12.09.1949Mitgliedteilgenommen
 
 Orden und Ehrenzeichen
 
 
Ordenverliehen amvorgeschlagen durchausgehändigt am
Verzicht   
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 18.12.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service