LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Schlachta, Eginhard
Foto von Schlachta, Eginhard  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:05.09.1919
Geburtsort:Czerwionka/Oberschlesien
Todesdatum:13.08.1996
Beruf:Drogist
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Diblerstraße 12
2390 Flensburg
  
 Vita:
Geb. am 5. September 1919 in Czerwionka/Oberschlesien, verh., 2 Kinder.

Gymnasium, Fachschulen. Drogist. 1951 1. Kreisvorsitzender GB/BHE und Stadtrat in Flensburg; 1951-1956 stellv. Landesvorsitzender GB/BHE Schleswig-Holstein; seit 1953 Bundesvorstandsmitglied GB/BHE. Vorstandsmitglied Deutscher Städtetag Schleswig-Holstein; Vorsitzender des Vertriebenenausschusses des Deutschen Städtetages. Mitglied des LVD. Inhaber Flüchtlingsausweis A.

Mitglied des Landtages der 2. Wahlperiode (1950).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
229.01.195106.08.1954Abgeordnete/r jaja
311.10.195410.10.1958Abgeordnete/r2 Flensburg-Ost  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
2GB/BHEFraktionsmitglied29.01.195106.08.1954
3GB/BHEFraktionsmitglied11.10.195410.10.1958
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
2Ausschuss für GesundheitswesenMitglied31.01.195106.08.1954
2Ausschuss für Verfassung und GeschäftsordnungMitglied31.01.195106.08.1954
2FinanzausschussMitglied09.12.195306.08.1954
3Ausschuss für WahlprüfungMitglied11.10.195403.12.1954
3Ausschuss für Verfassung und GeschäftsordnungMitglied24.11.195410.10.1958
3Ausschuss für VolksgesundheitMitglied24.11.195425.01.1955
3FinanzausschussMitglied24.11.195410.10.1958
3FinanzausschussStellvertretender Vorsitz24.11.195410.10.1958
3Ausschuss für WahlprüfungMitglied03.12.195410.10.1958
3Ausschuss für WahlprüfungStellvertretender Vorsitz03.12.195410.10.1958
3Ausschuss für GesundheitswesenMitglied25.01.195510.10.1958
3Ausschuss für VolkswohlfahrtMitglied25.01.195510.10.1958
3VolksbildungsausschussStellvertretendes Mitglied25.01.195521.02.1955
 
 Regierungsbeteiligungen und regierungsnahe Funktionen
 
 Schleswig-Holstein
 
FunktionRessort (Bereich)KabinettvonbisWp.
Parlamentarischer Vertreter/Parlamentarische VertreterinFinanzenErweitertes Kabinett Lübke21.09.195320.10.19532
Parlamentarischer Vertreter/Parlamentarische VertreterinFinanzenErweitertes Kabinett Lübke25.11.195306.08.19542
Parlamentarischer Vertreter/Parlamentarische VertreterinArbeit, Soziales und VertriebeneKabinett von Hassel19.10.195421.10.19573
Parlamentarischer Vertreter/Parlamentarische VertreterinArbeit, Soziales und VertriebeneKabinett von Hassel30.10.195711.11.19583
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Angelegenheiten der dänischen MinderheitMitglied13.09.195510.10.19583
LandeswahlausschussMitglied11.10.195410.10.19583
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
2. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)17.07.1954Ersatzmitgliedgewählt
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 17.11.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service