LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Reinefarth, Heinz
Foto von Reinefarth, Heinz  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:26.12.1903
Geburtsort:Gnesen
Todesdatum:07.05.1979
Beruf:Bürgermeister
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Stadumstraße 43
2280 Westerland/Sylt
  
 Vita:
Geb. am 26. Dezember 1903 in Gnesen, gottgl., verh., 2 Kinder.

Volksschule und Gymnasium. 1922-1927 Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Jena; 1927 erste juristische Staatsprüfung und Ernennung zum Gerichtsreferendar; 1927-1930 Referendarausbildung. 1930 Befähigung zum Richteramt; 1932-1942 und 1950-1951 Rechtsanwalt; 1942-1945 Reichsinnenministerium - Hauptmann Ordnungspolizei-; seit Dezember 1951 Bürgermeister in Westerland/Sylt.

Kreistagsabgeordneter und Mitglied des Kreisausschusses Südtondern. Mitglied des Landesvorstandes des GB/BHE. Mitglied im Vorstand der Arbeitsrechtlichen Vereinigung und des Fremdenverkehrsverbandes Nordmark. Vorsitzender des Ortsauschusses Sylt der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger und der DLRG Westerland. Inhaber Flüchtlingsausweis C.

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
Verurteilung der Gräueltaten des früheren Landtagsabgeordneten Heinz Reinefarth bei der Niederschlagung des Warschauer Aufstands durch Landtagsbeschluss vom 10.07.2014 (s. Antrag Drucksache 18/2124).
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
427.10.195826.10.1962Abgeordnete/r ja 
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
4GB/BHEFraktionsmitglied27.10.195807.05.1961
4GDPFraktionsmitglied08.05.196126.10.1962
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
4Ausschuss für WahlprüfungMitglied27.10.195826.02.1962
4InnenausschussMitglied27.10.195826.02.1962
4WirtschaftsausschussMitglied27.10.195826.02.1962
4Ausschuss für WahlprüfungMitglied27.02.196226.10.1962
4InnenausschussMitglied27.02.196226.10.1962
4VerkehrsausschussMitglied27.02.196226.10.1962
4WirtschaftsausschussMitglied27.02.196226.10.1962
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
LandeswahlausschussMitglied03.02.195926.10.19624
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 17.11.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service