LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Höppner, Henning Dr.
Foto von Höppner, Henning Dr.  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:05.05.1949
Geburtsort:Süderlügum/Nordfriesland
Beruf:Beamter
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Ulmenstraße 47
24306 Plön
  
 
E-Mailhthoeppner@t-online.de
Faxdienstlich0431 9881319
Telefondienstlich0431 9881378
Telefondienstlich04522 3127
Faxprivat04522 8221
Telefonprivat04522 8221
  
 Vita:
  Geboren am 5. Mai 1949 in Süderlügum/Nordfriesland, verheiratet, zwei Kinder
 
Ausbildung, beruflicher Werdegang:
 1968 Abitur
 1970-1974 Studium Informations-Design an der Muthesiushochschule für Gestaltung
 1974 Diplom-Designer
 1975-1982 Studium Kunstgeschichte, Pädagogik und Volkskunde an der CAU zu Kiel
 1983 Promotion zum Dr. phil.
 1983-2002 Beschäftigter des Kreises Plön
 1983-1987 Hauptamtlicher Leiter der Kreisvolkshochschule Plön
 1987-1990 Kreisdenkmalpfleger
 1990-1998 Leiter des Amtes für Schule und Kultur des Kreises Plön
 seit 1998 Fachbereichsleiter für Schule, Kultur, Soziales, Jugend und Sport
 1985-1994 Lehrbeauftragter am Kunsthistorischen Institut der CAU zu Kiel
 
Politische und gesellschaftliche Funktionen, Ehrenämter:
 seit 1967 SPD-Mitglied
Mitglied der Ratsversammlung der Stadt Plön, Mitglied der Schulverbandsversammlung Plön Stadt und Land,
Mitglied der Gewerkschaft ver.di, zahlreiche Mitgliedschaften in Heimat- und Kulturvereinen, Ausschussvorsitzender im SHHB
 
Landtagsfunktionen:
  Mitglied des Bildungsausschusses, stellv. Mitglied des Umwelt- und Agrarausschusses,
schulpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion,
Mitglied des Gremiums für Fragen der deutschen Minderheit und des Beirates für Niederdeutsch
 seit der 15. WP (2000) Mitglied des Landtages
 


(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
Mitglied im Gremium für Fragen der deutschen Minderheit in Nordschleswig als Nachfolger für MdL Ulrike Rodust bis Ende der 16. Wahlperiode
(Quelle: Unterlagen der Landtagsverwaltung)
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
1528.03.200017.03.2005Abgeordnete/r22 Plön-Süd  
1617.03.200527.10.2009Abgeordnete/r ja 
1727.10.200905.06.2012Abgeordnete/r ja 
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
15SPDFraktionsmitglied28.03.200017.03.2005
16SPDFraktionsmitglied17.03.200527.10.2009
17SPDFraktionsmitglied27.10.200905.06.2012
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
15AgrarausschussMitglied28.03.200017.03.2005
15BildungsausschussMitglied28.03.200017.03.2005
15UmweltausschussStellvertretendes Mitglied28.03.200017.03.2005
16BildungsausschussMitglied27.04.200527.10.2009
16Umwelt- und AgrarausschussMitglied27.04.200527.10.2009
16Umwelt- und AgrarausschussStellvertretender Vorsitz27.04.200527.10.2009
17BildungsausschussMitglied27.10.200905.06.2012
17Umwelt- und AgrarausschussStellvertretendes Mitglied27.10.200905.06.2012
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Beirat NiederdeutschMitglied22.01.200827.10.200916
Gremium für Fragen der deutschen Minderheit in NordschleswigMitglied  16
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
12. Bundesversammlung (Bundespräsident Horst Köhler)23.05.2004Mitgliedteilgenommen
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 14.11.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service