LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Lumma, Udo
Foto von Lumma, Udo  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:21.04.1941
Geburtsort:Stargard (Pommern)
Todesdatum:07.06.2006
Beruf:Lehrer
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Allensteiner Ring 14-16
2410 Mölln
  
 Vita:
Geb. am 21. April 1941 in Stargard/Pommern, 2 Kinder.

Volksschule, Realschule. 1962 Abitur am Carl-Jacob-Burckhardt-Gymnasium in Lübeck. 1962-1965 Studium an der Pädagogischen Hochschule in Kiel. 1965 Erste Prüfung. 1970 Zweite Prüfung für das Lehramt an Volksschulen. 1965/66 Wehrpflicht, Leutnant d.R. 1966 erste Lehrerstelle; seit 1968 Lehrer an der Hauptschule Schäferkamp in Mölln. Für die Dauer der Mandatsausübung auf eigenen Antrag gem. Schleswig-Holsteinischem Abgeordnetengesetz (§ 42) reduzierte Arbeitszeit (40 v.H.).

1961 Eintritt in die SPD. 1963-1965 Vorsitzender des SHB an der PH Kiel. 1961-1962 stellv. Juso-Kreisvorsitzender in Lübeck; 1969-1971 Juso-Kreisvorsitzender im Kreis Herzogtum Lauenburg. 1971-1982 SPD-Kreisvorsitzender im Kreis Herzogtum Lauenburg. 1969 bürgerliches Mitglied im Kulturausschuß des Lauenburgischen Kreistages. Seit 1970 Mitglied des Lauenburgischen Kreistages, 1970-1990 Mitglied im Kreisausschuß. Von 1974 bis 1990 Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktiom. 1974-1978 1. stellv. Kreispräsident. 1970-1974 Vorsitzender des Jugendwohlfahrtsausschusses. 1975-1982 Vorsitzender des Finanzausschusses. 1982-1990 Vorsitzender des Jugendwohlfahrtsausschusses.

Seit 1966 Mitglied in der GEW, im DRK, im Arbeitersamariter-Bund, in der A.-Paul-Weber-Gesellschaft, in der Arbeiterwohlfahrt.

Veröffentlichungen: "Die Entwicklung des Volksschulwesens im Kreise Herzogtum Lauenburg nach 1945 - Rückblick und Ausblick".

Mitglied des Landtages in der 9. Wahlperiode (1979) seit dem 16. November 1982 und der 10. Wahlperiode (1983).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
916.11.198212.04.1983Abgeordnete/r jaja
1012.04.198302.10.1987Abgeordnete/r ja 
1231.05.198805.05.1992Abgeordnete/r42 Lauenburg-Süd  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
9SPDFraktionsmitglied16.11.198212.04.1983
10SPDFraktionsmitglied12.04.198302.10.1987
12SPDFraktionsmitglied31.05.198805.05.1992
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
9Agrar- und UmweltschutzausschussMitglied18.11.198212.04.1983
9Ausschuss für Kultur, Jugend und SportStellvertretendes Mitglied18.11.198212.04.1983
9Innen- und RechtsausschussStellvertretendes Mitglied18.11.198212.04.1983
9WirtschaftsausschussStellvertretendes Mitglied18.11.198212.04.1983
10Ausschuss für Kultur, Jugend und SportStellvertretendes Mitglied12.04.198302.10.1987
10Innen- und RechtsausschussMitglied12.04.198302.10.1987
10Untersuchungsausschuss "Deponie Schönberg"Stellvertretendes Mitglied18.02.198609.12.1986
12AgrarausschussMitglied31.05.198805.05.1992
12Ausschuss für Kultur, Jugend und SportStellvertretendes Mitglied31.05.198805.05.1992
12Innen- und RechtsausschussStellvertretendes Mitglied31.05.198805.05.1992
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
LandeswahlausschussMitglied10.05.198302.10.198710
LandeswahlausschussMitglied28.06.198805.05.199212
 
 Orden und Ehrenzeichen
 
 
Ordenverliehen amvorgeschlagen durchausgehändigt am
Freiherr-vom-Stein-Medaille  unbekannt 
Verdienstkreuz am Bande10.03.1992 Schleswig-Holsteinische Landesregierung 29.04.1992
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 12.12.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service