LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Lüthje, Emmy
Foto von Lüthje, Emmy  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:23.08.1895
Geburtsort:Lübeck
Todesdatum:05.02.1967
Beruf:Hausfrau
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Esmarchstraße 64
2300 Kiel
  
 Vita:
Geb. am 23. August 1895 in Lübeck, ev., verh., 2 Kinder. Höhere Töchterschule Bergedorf b. Hamburg. 1913/14 private Chemieschule, Pharmazeutische Assistentin. 1946 Mitglied der CDU, Vorsitzende des CDU-Landesfrauenausschusses. 1926/33 2. Vorsitzende des Hausfrauenbundes Kiel; 1946/48 Gründung von Ortsverbänden des Hausfrauenvereins Schleswig-Holstein; 1949 Mitbegründerin und bis 1952 Bundesvorsitzende des Deutschen Hausfrauenbundes. Mitbegründerin und Vizepräsidentin der Schleswig-Holstein-Hilfe für Schwerbeschädigte. Mitglied des Vorstandes der Landesvereinigung für Milchwirtschaft.

Mitglied des Landtages der 1. Wahlperiode (1947) und der 2. Wahlperiode (1950).

(In der Zeit vom 16.10.1947 - 19.03.1948 Verbot aller politischen Tätigkeiten und Suspendierung von der Landtagsarbeit auf Veranlassung der Militärregierung)

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
Die Abg. Emmy Lüthje wurde bereits am 08.05.1947 zum Mitglied eines nicht näher bezeichneten Untersuchungsausschusses gewählt. Dem Ausschuss lag zu dem Zeitpunkt jedoch noch kein Untersuchungsauftrag vor, dementsprechend fanden zunächst auch keine Sitzungen statt. Erst als dem Ausschuss der Fall des Kreisbaurats Brase zur Beratung überwiesen worden war, nahm er am 27.11.1947 seine Beratungen auf. Wegen des Verbots politischer Tätigkeit ab 16.10.1947 hat die Abg. Lüthje jedoch ihre Mitgliedschaft nicht wahrgenommen. Im weiteren Verlauf wurde der Ausschuss dann zunehmend "Untersuchungsausschuss Kreisbaurat Brase" genannt. Bei den danach folgenden Untersuchungsausschüssen fasste der Landtag jeweils einen neuen Einsetzungsbeschluss einschließlich der Wahl der Mitglieder.
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
2. ernannter Landtag02.12.194619.04.1947Abgeordnete/r   
2. ernannter Landtag02.12.194619.04.1947Stellvertretender Schriftführer/Stellvertretende Schriftführerin   
108.05.194715.10.1947Abgeordnete/r ja 
108.05.194715.10.1947Schriftführer/in ja 
119.03.194831.05.1950Abgeordnete/r ja 
119.03.194831.05.1950Schriftführer/in ja 
203.03.195206.08.1954Abgeordnete/r18 Kiel-Mitte  
203.03.195206.08.1954Schriftführer/in18 Kiel-Mitte  
311.10.195410.10.1958Abgeordnete/r25 Kiel-Mitte  
311.10.195410.10.1958Schriftführer/in25 Kiel-Mitte  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
2. ernannter LandtagCDUFraktionsmitglied02.12.194619.04.1947
1CDUFraktionsmitglied08.05.194715.10.1948
1CDUFraktionsmitglied19.03.194831.05.1950
2CDUFraktionsmitglied07.08.195006.08.1954
3CDUFraktionsmitglied11.10.195410.10.1958
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
2. ernannter LandtagAusschuss für FlüchtlingswesenMitglied20.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagAusschuss für FlüchtlingswesenStellvertretender Vorsitz20.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagAusschuss für GesundheitswesenMitglied20.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagAusschuss für GesundheitswesenVorsitz20.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagAusschuss für Volksbildung und ErziehungMitglied20.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagAusschuss für VolkswohlfahrtMitglied20.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagSonderausschuss "Sylt"Mitglied20.12.194619.04.1947
1Ausschuss für FlüchtlingswesenMitglied08.05.194715.10.1947
1Ausschuss für GesundheitswesenMitglied08.05.194715.10.1947
1Ausschuss für Volksbildung und ErziehungMitglied08.05.194715.10.1947
1Untersuchungsausschuss ("Kreisbaurat Brase" 27.11.1947 bis 21.12.1948)Mitglied08.05.194715.10.1947
1Ausschuss für GesundheitswesenMitglied19.03.194831.05.1950
1Ausschuss für Volksbildung und ErziehungMitglied19.03.194831.05.1950
1Untersuchungsausschuss "Möwenhaus"Mitglied21.05.194924.10.1949
2Ausschuss für GesundheitswesenMitglied05.09.195006.08.1954
2Ausschuss für HeimatvertriebeneMitglied05.09.195006.08.1954
2Ausschuss für VolkswohlfahrtMitglied05.09.195006.08.1954
2EingabenausschussMitglied05.09.195006.08.1954
3Ausschuss für Arbeit und AufbauMitglied24.11.195410.10.1958
3Ausschuss für Gesundheit und VolkswohlfahrtMitglied24.11.195425.01.1955
3Ausschuss für Gesundheit und VolkswohlfahrtStellvertretender Vorsitz24.11.195425.01.1955
3Ausschuss für HeimatvertriebeneMitglied24.11.195410.10.1958
3EingabenausschussMitglied24.11.195410.10.1958
3EingabenausschussVorsitz24.11.195410.10.1958
3Ausschuss für GesundheitswesenMitglied25.01.195510.10.1958
3Ausschuss für GesundheitswesenStellvertretender Vorsitz25.01.195510.10.1958
3Ausschuss für VolkswohlfahrtMitglied25.01.195510.10.1958
3Ausschuss für VolkswohlfahrtStellvertretender Vorsitz25.01.195510.10.1958
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Landesausschuss für EntnazifizierungMitglied15.11.195006.08.19542
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
1. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)12.09.1949Mitgliedgewählt
2. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)17.07.1954Mitgliedteilgenommen
 
 Orden und Ehrenzeichen
 
 
Ordenverliehen amvorgeschlagen durchausgehändigt am
Verdienstkreuz 1. Klasse29.09.1958 andere Stellen 29.09.1958
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 14.11.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service