LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Lingk, Erwin
Foto von Lingk, Erwin  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:24.09.1920
Geburtsort:Lehntal
Todesdatum:10.05.1979
Beruf:Stadtrat
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Munketoft 5
2390 Flensburg
  
 Vita:
Geb. am 24. September 1920 in Lehntal, verh., 3 Kinder.

Volksschule; Schlosser, Umschulung, Angestellter, Verwaltungsangestellter. Seit 1958 Stadtrat in Flensburg, Dezernent für Jugend- und Sozialangelegenheiten.

Seit 1947 Mitglied der SPD. 1950-1958 Ratsherr und Senator in Rendsburg. Seit 1962 Vorsitzender des Sozial- und Jugendausschusses des Deutschen Städtetages in Schleswig-Holstein, seit 1967 Mitglied des Sozialausschusses des Deutschen Städtetages auf Bundesebene. Inhaber Flüchtlingsausweis A.

Mitglied des Landtages der 3. Wahlperiode (1954) und der 5. Wahlperiode (1962).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
311.10.195410.10.1958Abgeordnete/r13 Rendsburg-Nord  
529.10.196228.04.1967Abgeordnete/r ja 
616.05.196715.05.1971Abgeordnete/r ja 
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
3SPDFraktionsmitglied11.10.195410.10.1958
5SPDFraktionsmitglied29.10.196228.04.1967
6SPDFraktionsmitglied16.05.196715.05.1971
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
3FinanzausschussMitglied24.11.195410.10.1958
3VerkehrsausschussMitglied24.11.195410.10.1958
5Ausschuss für JugendfragenMitglied29.10.196228.04.1967
5Ausschuss für VolkswohlfahrtMitglied29.10.196208.06.1964
5Ausschuss für WahlprüfungMitglied29.10.196228.04.1967
5InnenausschussMitglied08.06.196428.04.1967
6Ausschuss für die Wahrung der Rechte der VolksvertretungMitglied16.05.196715.05.1971
6Ausschuss für Jugend und SportMitglied16.05.196715.05.1971
6Ausschuss für VolkswohlfahrtMitglied16.05.196721.10.1968
6Ausschuss für VolkswohlfahrtVorsitz16.05.196721.10.1968
6InnenausschussMitglied16.05.196714.10.1968
6Sonderausschuss "Gebietsreform"Mitglied21.10.196916.12.1969
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Angelegenheiten der dänischen MinderheitMitglied13.09.195510.10.19583
LandesjugendwohlfahrtsausschussMitglied29.10.196228.04.19675
LandeswahlausschussMitglied11.10.195410.10.19583
LandeswahlausschussMitglied29.10.196228.04.19675
LandeswahlausschussMitglied16.05.196715.05.19716
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
2. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)17.07.1954Mitgliedteilgenommen
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 12.12.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service