LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Heyenn, Dora
Foto von Heyenn, Dora  
  
 
  
Geburtsname:Rahlf
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:16.05.1949
Geburtsort:Kopendorf/Insel Fehmarn
Beruf:Kauffrau
  
 
Leharstr. 17
22145 Hamburg
  
 Vita:
Geb. am 16. Mai 1949 in Kopendorf/Insel Fehmarn, verh., 3 Kinder.

1955-1964 Volksschule Petersdorf/Insel Fehmarn, 1964-1966 zweijähr. Handelsschule FLS, Lübeck, 1966-1967 Höhere Handelsschule, 1967 au-pair Aufenthalt in London, 1968-1971 Wirtschaftsgymnasium, FLS, Lübeck, 1972-1979 Studium Chemie/Biologie/Höheres Lehramt, 1981 1. und 2. Staatsexamen an der Universität Hamburg.

1981 Gründung des Workshop-Betriebes auf dem Meierhof, 1985 Herausgabe einer Fachzeitschrift für Keramik, seit 1988 Schriftleitung.

1988 Eröffnung der Firma "Keramik Forum", jetzt Sitz in Bad Segeberg, damit verbunden die Aufnahme der Tätigkeit als Galeristin.

1971 Eintritt in die SPD, 1972 Mitglied des Kreisvorstandes der SPD in Kreis Segeberg, 1974-1978 Pressesprecherin des Kreisvorstandes der SPD im Kreis Segeberg. 1978 Gründung der AsF im Kreis Segeberg und Kreisvorsitzende. 1979-1983 Mitglied im Landesvorstand der SPD.

1976-1978 Bgl. Mitglied im Ausschuß für Planung/Wirtschaft/Verkehr im Segeberger Kreistag.

Gesellschafterin in der "Kalkberg GmbH", Bad Segeberg. Mitglied im Verein "Frauenzimmer e.V.".

Veröffentlichungen: 3 Fachbücher zur Keramik, erschienen im Econ-Verlag.

Mitglied des Landtages seit dem 7. November 1990 (12. Wahlperiode).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
- Geboren 1949 in Kopendorf/Fehmarn; verheiratet, drei Kinder.

- Volksschule, zweijährige Handelsschule, Höhere Handelsschule, Abitur. Au-Pair ind London. Erstes und zweites Staatsexamen des Höheren Lehramtes in den Fächern Chemie, Biologie und Erziehungswissenschaften an der Universität Hamburg.

- Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bundestag, Bonn; selbständig, Geschäftsführerin, Autorin, Lehrerin.

- Mitglied der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und der Volksinitiative "Eine Schule für Alle".

- 1971 Eintritt in die SPD, 1999 Austritt aus der SPD, 2005 Eintritt in die WASG, jetzt Mitglied der Partei DIE LINKE.

- Für die SPD Mitglied des Gemeindeparlaments, des Kreistages und des Landtags von Schleswig-Holstein.

- Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft seit März 2008; seit 2008 Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE.

(Quelle: Handbuch der Hamburgischen Bürgerschaft, 19. Wahlperiode, 2008)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
1207.11.199005.05.1992Abgeordnete/r jaja
 Hamburgische Bürgerschaft
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
1912.03.2008 Abgeordnete/r ja 
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
12SPDFraktionsmitglied07.11.199005.05.1992
 Hamburgische Bürgerschaft
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
19DIE LINKEFraktionsmitglied12.03.2008 
19DIE LINKEFraktionsvorsitz12.03.2008 
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
12AgrarausschussMitglied28.11.199005.05.1992
12UmweltschutzausschussStellvertretendes Mitglied28.11.199005.05.1992
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 15.10.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service