LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Dölz, Paul Richard
Foto von Dölz, Paul Richard  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:19.09.1887
Geburtsort:Auma (Thüringen)
Todesdatum:22.05.1975
Beruf:Kaufmann
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Katrepel 22
2253 Tönning
  
 Vita:
Geb. am 19.09.1887 in Auma/Thüringen, ohne Konfession, Volksschule, verh., 2 Kinder. Tabakeinzelhändler, Tönning/Eider, Kattrepel 22.

Erlernte 1902-1905 in Weida/Thüringen das Tischlerhandwerk, besuchte neben der Berufsschule die Baugewerkschule. Berufsarbeit in Kiel, Duisburg, Köln, Karlsruhe, Solingen, Genf, Zürich, Bern u.a. 1920-1933 Parteisekretär der SPD der nördlichen Kreise Schleswig-Holsteins und der Stadt Flensburg. Am 05.04. 1933 verhaftet, im November 1933 wegen Haftunfähigkeit aus dem Gefängnis Rendsburg entlassen. Sein Tabakwareneinzelhandelsgeschäft wird am 15.04. 1943 zwangsweise geschlossen. Nach dem Attentat auf Hitler 1944 verhaftet, bis Dezember 1944 im Konzentrationslager Neuengamme. 1929-1933 Kreisdeputierter. Mitglied des Verwaltungsausschusses Arbeitsamt Heide. Zeitweise Schöffe Strafkammer Flensburg. Nach dem Zusammenbruch Bürgermeister in Tönning und stellv. Landrat in Eiderstedt, Berufung in den 1. und 2. (ernannten) Landtag. Ab November 1946 Kreisausschussmitglied in Eiderstedt. Vorsitzender des Landtagsausschusses für Innere Verwaltung und Vorsitzender des Landesausschusses für die Opfer des Nation

(Quelle: Zusammenstellung des Sekretariats des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Stand: 01.07.1949)

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
1. ernannter Landtag11.04.194611.11.1946Abgeordnete/r   
2. ernannter Landtag02.12.194619.04.1947Abgeordnete/r   
2. ernannter Landtag02.12.194619.04.1947Schriftführer/in   
108.05.194731.05.1950Abgeordnete/r10 Eiderstedt  
108.05.194731.05.1950Schriftführer/in10 Eiderstedt  
207.12.195306.08.1954Abgeordnete/r jaja
207.12.195306.08.1954Stellvertretender Schriftführer/Stellvertretende Schriftführerin jaja
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
1. ernannter LandtagSPDFraktionsmitglied11.04.194611.11.1946
2. ernannter LandtagSPDFraktionsmitglied02.12.194619.04.1947
1SPDFraktionsmitglied08.05.194731.05.1950
2SPDFraktionsmitglied05.05.195305.05.1953
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
1. ernannter LandtagAusschuss für FlüchtlingswesenMitglied26.02.194606.05.1946
1. ernannter LandtagInnenausschussMitglied26.02.194623.06.1946
1. ernannter LandtagInnenausschussMitglied24.04.194611.11.1946
1. ernannter LandtagInnenausschussStellvertretender Vorsitz24.04.194611.11.1946
1. ernannter LandtagAusschuss für FlüchtlingswesenMitglied07.05.194611.11.1946
1. ernannter LandtagAusschuss für FlüchtlingswesenStellvertretender Vorsitz07.05.194611.11.1946
2. ernannter LandtagAusschuss für FlüchtlingswesenMitglied02.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagAusschuss für WahlrechtMitglied02.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagInnenausschussMitglied02.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagLandeswahlausschussMitglied02.12.194619.04.1947
2. ernannter LandtagSonderausschuss "Sylt"Mitglied02.12.194619.04.1947
1Ausschuss für FlüchtlingswesenMitglied08.05.194731.05.1950
1InnenausschussMitglied08.05.194708.11.1947
1Ausschuss für WahlprüfungMitglied13.06.194731.05.1950
1InnenausschussMitglied08.11.194731.05.1950
1InnenausschussVorsitz08.11.194731.05.1950
1Ausschuss für EntnazifizierungStellvertretendes Mitglied06.07.194831.05.1950
2Ausschuss für WahlprüfungMitglied07.05.195306.08.1954
2InnenausschussMitglied07.05.195306.08.1954
 
 Regierungsbeteiligungen und regierungsnahe Funktionen
 
 Schleswig-Holstein
 
FunktionRessort (Bereich)KabinettvonbisWp.
Parlamentarischer Vertreter/Parlamentarische VertreterinInneres 08.11.194731.05.19501
Parlamentarischer Vertreter/Parlamentarische VertreterinInneres 07.08.195005.09.19502
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
LandespolizeibeiratMitglied31.05.194931.05.19501
LandeswahlausschussMitglied21.05.194931.05.19501
LandeswahlausschussMitglied11.02.195406.08.19542
SonderhilfsausschussMitglied15.11.195006.08.19542
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
1. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)12.09.1949Mitgliedgewählt
 
 Orden und Ehrenzeichen
 
 
Ordenverliehen amvorgeschlagen durchausgehändigt am
Verdienstkreuz 1. Klasse  andere Stellen 
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 17.12.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service