LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Dallmeyer, Harm
Foto von Dallmeyer, Harm  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:16.12.1942
Geburtsort:Eckernförde
Todesdatum:11.04.1983
Beruf:Major a. D.; Generalsekretär der CDU Schleswig-Holstein
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Flensburger Straße 17
2380 Schleswig
  
 Vita:
Geb. am 16. Dezember 1942 in Eckernförde, evangelisch; verheiratet, drei Kinder.

1960 mittlere Reife an der I. Kieler Mittelschule. 1963 Gesellenprüfung als Zimmermann. 1963 Eintritt in die Bundeswehr, 1965 Ernennung zum Offizier, 1965 bis 1967 Zugführer im Schweren Pionierbataillon 620 Schleswig, 1967 bis 1970 Personaloffizier, 1970 bis 1972 Kompaniechef einer Pionierkompanie, 1972 bis 1974 Offizier für Gefechtsführung, Organisation und Ausbildung des Bataillons, 1974 Ernennung zum Major, seit 1974 Adjutant und Zentraldezernent beim Chef des Stabes im Territorialkommando Schleswig-Holstein, 1974 Verwendungslehrgang für Personalstabsoffiziere an der Führungsakademie.

Mitglied der CDU seit 1971, Ortsvorsitzender in Schleswig. Mitglied des Kreisvorstandes, Vorsitzender des Kreisfachausschusses Wehrpolitik, Dezember 1976 bis Oktober 1980 Generalsekretär der CDU Schleswig-Holstein. Seit 1974 Ratsherr in Schleswig, stellvertretender Fraktionssprecher, Vorsitzender des Arbeitskreises Stadtentwicklung. April 1979 bis Oktober 1980 Abgeordneter des Landtages Schleswig-Holstein.

Mitglied des Bundestages seit 1980.

(Quelle: Handbuch des Deutschen Bundestags der 10. Wahlperiode)

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
Mitglied im Gremium für Fragen der deutschen Minderheit in Nordschleswig als Nachfolger für MdB Baron Olaf von Wrangel bis Ende der 9. Wahlperiode des Schleswig-Holsteinischen Landtags
(Quelle: Unterlagen der Landtagsverwaltung)
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
929.05.197903.11.1980Abgeordnete/r8 Schleswig  
 Bundestag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
904.11.198029.03.1983Abgeordnete/r ja 
1029.03.198311.04.1983Abgeordnete/r1 Flensburg - Schleswig  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
9CDUFraktionsmitglied29.05.197903.11.1980
 Bundestag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
9CDUFraktionsmitglied04.11.198029.03.1983
10CDUFraktionsmitglied29.03.198311.04.1983
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
9Innen- und RechtsausschussMitglied29.05.197903.11.1980
9SozialausschussStellvertretendes Mitglied29.05.197903.11.1980
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Ausschuss Kommunaler InvestitionsfondsMitglied29.05.197912.04.19839
Gremium für Fragen der deutschen Minderheit in NordschleswigMitglied  9
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 13.11.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service