LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Bredenbeck, Julius
Foto von Bredenbeck, Julius  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:13.07.1907
Geburtsort:Kiel
Todesdatum:13.10.1990
Beruf:Angestellter
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Lindenweg 26
2300 Kiel 17
  
 Vita:
Geb. am 13. Juli 1907 in Kiel, verh., 3 Kinder.

Volksschule, 1930 bis 1933 Volkshochschule, 1937/38 techn. Abendschule, Dreher, Kalkulator, Betriebsleiter, Oberingenieur, Direktor der Bergbauingenieurschule Eisleben, Sekretär der IG Metall.

1922/33 soz. Jugendbewegung, Leiter der Bildungsarbeit. Seit 1927 Mitglied der SPD, besonders in der Volksbildungsarbeit tätig. Seit 1923 Mitglied des Deutschen Metallarbeiter-Verbandes, seit 1945 Mitglied der IG Metall. Aufsichtsratsvorsitzender der "Gemeinnützigen Heimstättengenossenschaft Kiel-Ost". Mitglied des Verbandsausschusses im "Verband Norddeutscher Wohnungsunternehmen e. V. Hamburg". 1948/54 in sowjetzonalen Haftanstalten Bautzen, Waldheim und Torgau/Elbe. Inhaber Flüchtlingsausweis B.

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
427.10.195830.04.1962Abgeordnete/r28 Kiel-Ost  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
4SPDFraktionsmitglied27.10.195830.04.1962
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
4Ausschuss für Arbeit und AufbauMitglied27.10.195830.04.1962
4Ausschuss für HeimatvertriebeneMitglied27.10.195830.04.1962
4VolksbildungsausschussMitglied27.10.195830.04.1962
4Untersuchungsausschuss "Prof. Heyde/Dr. Sawade I"Mitglied15.12.195927.06.1961
4Untersuchungsausschuss "Prof. Heyde/Dr. Sawade II"Mitglied15.12.195927.06.1961
4Untersuchungsausschuss "Prof. Heyde/Dr. Sawade II"Stellvertretender Vorsitz15.12.195927.06.1961
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
LandeswahlausschussStellvertretendes Mitglied27.10.195830.04.19624
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
9. Bundesversammlung (Bundespräsident Richard von Weizsäcker)23.05.1989Ersatzmitgliedgewählt
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 12.12.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service