LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Arp, Erich
Foto von Arp, Erich  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:21.12.1909
Geburtsort:Horneburg
Todesdatum:20.12.1999
Beruf:Kaufmann
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Pinneberger Chaussee 62
2000 Hamburg
  
 Vita:
Geboren 21.12. 1909 in Horneburg/Niederelbe, Realgymnasium, verh., 3 Kinder. Selbständiger Kaufmann, Kiel, Lerchenstraße 2.

Studium der Philosophie, Pädagogik, Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft in Hamburg und Berlin. Als Student vor 1933 Mitglied der SPD, Vorstand der Sozialistischen Studentenschaft, Leiter der Berliner Reichsbannerstudentengruppen "Akademische Legion". Verfolgung wegen Herausgabe des "Antinazi" veranlassten 1933 eine vorübergehende Emigration nach Amsterdam. Nach der Rückkehr Tätigkeit als Angestellter und Fabrikant in Pinneberg und Elmshorn. 1945 drei Monate in Haft, dann Erlass einer dreijährigen Freiheitsstrafe des Britischen Militärgerichts wegen Waffenbesitzes. Nach 1945 Mitglied des Kreistages und Kreisausschusses Pinneberg. Seit 1945 Vorstandsmitglied der SPD in Schleswig-Holstein, ab 16.1. 1949 parteilos.

(Quelle: Zusammenstellung des Sekretariats des Schleswig-Holsteinischen Landtages, Stand: 01.07.1949)

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
1. ernannter Landtag26.02.194611.11.1946Abgeordnete/r   
2. ernannter Landtag02.12.194619.04.1947Abgeordnete/r   
108.05.194731.05.1950Abgeordnete/r6 Husum  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
1. ernannter LandtagSPDFraktionsmitglied26.02.194611.11.1946
2. ernannter LandtagSPDFraktionsmitglied02.12.194619.04.1947
1SPDFraktionsmitglied08.05.194715.01.1949
1fraktionslosfraktionslos15.01.194931.05.1950
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
1. ernannter LandtagAusschuss für Ernährung, Landwirtschaft und ForstenMitglied26.02.194611.11.1946
1. ernannter LandtagAusschuss für SonderverwaltungenMitglied26.02.194611.11.1946
1. ernannter LandtagAusschuss für Verfassung und GeschäftsordnungMitglied26.02.194611.11.1946
1. ernannter LandtagAusschuss für Wirtschaft und VerkehrMitglied26.02.194611.11.1946
1. ernannter LandtagKatastrophenabwehrausschussMitglied26.02.194611.11.1946
1. ernannter LandtagAusschuss für Ernährung, Landwirtschaft und ForstenMitglied07.05.194611.11.1946
1. ernannter LandtagAusschuss für Ernährung, Landwirtschaft und ForstenStellvertretender Vorsitz07.05.194611.11.1946
 
 Regierungsbeteiligungen und regierungsnahe Funktionen
 
 Schleswig-Holstein
 
FunktionRessort (Bereich)KabinettvonbisWp.
Stellvertretender Minister/Stellvertretende MinisterinErnährung, Landwirtschaft und Forsten1. Kabinett Steltzer13.03.194622.11.19461. ernannter Landtag
Minister/inAufbau und Arbeit2. Kabinett Steltzer02.12.194629.04.19472. ernannter Landtag
Minister/inErnährung, Landwirtschaft und ForstenKabinett Lüdemann29.04.194702.02.19481
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 17.12.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service