LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Westphal, Jürgen Dr.
Foto von Westphal, Jürgen Dr.  
  
 
  
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:01.12.1927
Geburtsort:Hamburg
Beruf:Minister für Wirtschaft und Verkehr
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Klosterstieg 8
20149 Hamburg
  
 Vita:
Geb. am 1. Dezember 1927 in Hamburg, ev.-luth., verh., 4 Kinder.

1934-1947 Schulbesuch in Hamburg (1943-1945 Unterbrechung durch Kriegseinsatz), 1947 Abitur. Studium der Geschichte und Theologie, anschließend der Rechtswissenschaften in Hamburg und Nancy. 1954 Promotion zum Dr. jur. 1956 Großes juristisches Staatsexamen. 1956-1958 Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Luftrecht und Weltraumrechtsfragen an der Universität Köln. 1958-1970 Chefsyndikus der Blohm + Voss AG und Rechtsanwalt in Hamburg. Vom Oktober 1970 bis Januar 1973 Vorstandsmitglied der HADAG Seetouristik und Fährdienst AG, Hamburg. Seit 29. Januar 1973 Minister für Wirtschaft und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein.

1961 Eintritt in die CDU, seit Mai 1975 Vorsitzender des Kreisverbandes Pinneberg der CDU. 1966 bis Januar 1973 Mitglied der Hamburger Bürgerschaft (seit 1969 1. stellv. Fraktionsvorsitzender der CDU-Bürgerschaftsfraktion). Mitglied des Norddeutschen Parlamentsrates. Von Juni 1971 bis Januar 1973 Vorsitzender des Ausschusses für Raumordnung, Landesplanung und Umweltschutz im Norddeutschen Parlamentsrat. Veröffentlichungen: Diverse juristische Fachveröffentlichungen (See- und Luftrecht).

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
826.05.197526.05.1979Abgeordnete/r20 Pinneberg  
929.05.197912.04.1983Abgeordnete/r20 Pinneberg  
1012.04.198316.12.1985Abgeordnete/r20 Pinneberg  
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
8CDUFraktionsmitglied26.05.197526.05.1979
9CDUFraktionsmitglied29.05.197912.04.1983
10CDUFraktionsmitglied12.04.198316.12.1985
 
 Regierungsbeteiligungen und regierungsnahe Funktionen
 
 Schleswig-Holstein
 
FunktionRessort (Bereich)KabinettvonbisWp.
Minister/inWirtschaft und VerkehrKabinett Dr. Stoltenberg29.01.197326.05.19757
Minister/inWirtschaft und VerkehrKabinett Dr. Stoltenberg26.05.197529.05.19798
Minister/inWirtschaft und VerkehrKabinett Dr. Stoltenberg29.05.197904.10.19829
Minister/inWirtschaft und Verkehr1. Geschäftsführende Landesregierung04.10.198214.10.19829
Minister/inWirtschaft und VerkehrKabinett Dr. Dr. Barschel14.10.198212.04.19839
Minister/inWirtschaft und VerkehrKabinett Dr. Dr. Barschel12.04.198316.12.198510
 
 Orden und Ehrenzeichen
 
 
Ordenverliehen amvorgeschlagen durchausgehändigt am
Großes Verdienstkreuz mit Stern  andere Stellen 
Großes Verdienstkreuz  andere Stellen 
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 18.12.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service