LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche  Hilfe  Service

 
 
Weiß, Margarete (Margareta)
Foto von Weiß, Margarete (Margareta)  
  
 
  
Geburtsname:Runge
 
 
Persönliche Angaben
 
Geburtsdatum:23.06.1912
Geburtsort:Sülfeld
Todesdatum:07.08.1990
Beruf:Hausfrau
  
 
Letzte bekannte Adresse:
Scharlerweg 6
2351 Groß Kummerfeld
  
 Vita:
Geb. am 23. Juni 1912 in Sülfeld, ev., verw., 3 Kinder.

Oberlyzeum, Frauenschule, Kindergärtnerinnenseminar. Leiterin von Kindergärten, Sozialberaterin, Hausfrau.

Mitglied des Landesvorstandes der FDP und des Bundeshauptausschusses der FDP, Vorsitzende des Landesausschusses für Frauenfragen der FDP. 1950-1957 und seit 1966 Ratsherrin der Stadt Neumünster. Stellv. Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion.

Mitglied des Landtages der 2. Wahlperiode (1950), der 3. Wahlperiode (1954) und der 5. Wahlperiode (1962).

Seit 23. Juni 1967 Parlamentarischer Vertreter des Finanzministers.

(Die persönlichen Angaben beruhen auf Auskünften der jeweiligen Person bzw. den angegebenen Quellen und werden grundsätzlich nur bis zum Ende ihres Mandats aktualisiert.)
 
Ergänzung zur Vita:
 
Weitere Informationen zu dieser Person siehe Ergebnis der geschichtswissenschaftlichen Aufarbeitung der personellen und strukturellen Kontinuität nach 1945 in der schleswig-holsteinischen Legislative und Exekutive des Instituts für schleswig-holsteinische Zeit- und Regionalgeschichte im Auftrag des Schleswig-Holsteinischen Landtages.
 
Landtagsinitiativen: Drucksachen (LIS-SH)
 
 Mandate und Mandatsfunktionen
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.vonbisFunktionWahlkreisListeNachgerückt
207.08.195006.08.1954Abgeordnete/r ja 
207.08.195006.08.1954Stellvertretender Schriftführer/Stellvertretende Schriftführerin ja 
311.10.195410.10.1958Abgeordnete/r ja 
311.10.195410.10.1958Stellvertretender Schriftführer/Stellvertretende Schriftführerin ja 
529.10.196228.04.1967Abgeordnete/r ja 
616.05.196715.05.1971Abgeordnete/r ja 
 
 Fraktionsmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.FraktionFunktionvonbis
2GB/BHEFraktionsmitglied07.08.195006.08.1954
3GB/BHEFraktionsmitglied11.10.195410.07.1958
3FDPFraktionsmitglied11.07.195810.10.1958
5FDPFraktionsmitglied29.10.196228.04.1967
6FDPFraktionsmitglied16.05.196715.05.1971
6FDPStellvertretender Fraktionsvorsitz16.05.196715.05.1971
 
 Ausschussmitgliedschaften
 
 Schleswig-Holsteinischer Landtag
 
Wp.NameFunktionvonbis
2Ausschuss für Volksbildung und ErziehungMitglied05.09.195006.08.1954
2EingabenausschussMitglied05.09.195006.08.1954
2Ausschuss für JugendfragenMitglied09.01.195106.08.1954
3Ausschuss für JugendfragenMitglied24.11.195410.10.1958
3Ausschuss für JugendfragenVorsitz24.11.195410.10.1958
3EingabenausschussMitglied24.11.195410.10.1958
3VolksbildungsausschussMitglied24.11.195410.10.1958
3VolksbildungsausschussStellvertretender Vorsitz24.11.195410.10.1958
3Ausschuss für VolkswohlfahrtMitglied18.11.195710.10.1958
5Ausschuss für HeimatvertriebeneMitglied29.10.196228.04.1967
5Ausschuss für JugendfragenMitglied29.10.196228.04.1967
5Ausschuss für VolkswohlfahrtMitglied29.10.196228.04.1967
5VolksbildungsausschussMitglied29.10.196228.04.1967
6Ausschuss für die Wahrung der Rechte der VolksvertretungMitglied16.05.196715.05.1971
6InnenausschussMitglied16.05.196706.02.1968
6VolksbildungsausschussMitglied16.05.196715.05.1971
6Ausschuss für Arbeit und AufbauMitglied21.10.196915.05.1971
6InnenausschussMitglied21.10.196915.05.1971
6Untersuchungsausschuss "Internatsgymnasium Schloss Plön"Mitglied21.10.196929.03.1971
6Untersuchungsausschuss "Internatsschule Wentorf"Mitglied25.02.197015.05.1971
 
 Regierungsbeteiligungen und regierungsnahe Funktionen
 
 Schleswig-Holstein
 
FunktionRessort (Bereich)KabinettvonbisWp.
Parlamentarischer Vertreter/Parlamentarische VertreterinFinanzenKabinett Dr. Lemke13.06.196715.05.19716
 
 Gremien
 
 
NameFunktionvonbisWp.
Beschwerdeausschuss nach dem KriegsgefangenenentschädigungsgesetzMitglied18.11.195710.10.19583
LandesjugendwohlfahrtsausschussMitglied18.12.195710.10.19583
LandeswahlausschussMitglied11.10.195410.10.19583
LandeswahlausschussMitglied16.05.196715.05.19716
Ständiger Beirat beim BundesausgleichsamtMitglied17.09.195206.08.19542
 
 Bundesversammlungen
 
 
NummervomFunktionTeilnahme
2. Bundesversammlung (Bundespräsident Theodor Heuss)17.07.1954Ersatzmitgliedgewählt
4. Bundesversammlung (Bundespräsident Heinrich Lübke)01.07.1964Ersatzmitgliedgewählt
5. Bundesversammlung (Bundespräsident Gustav Heinemann)05.03.1969Mitgliedteilgenommen
 
 Orden und Ehrenzeichen
 
 
Ordenverliehen amvorgeschlagen durchausgehändigt am
Verdienstkreuz 1. Klasse20.10.1970 Schleswig-Holsteinische Landesregierung 20.10.1970
 


 Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 13.11.2018
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 

Neue Suche  Hilfe  Service