LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche   Hilfe   Service  
 
 
  Geplante Verlegung der Autozugverladeanlage von Niebüll nach Klanxbüll
Antrag Heinz Maurus (CDU), Bernd Schröder (SPD), Lars Harms (SSW), Christel Aschmoneit-Lücke (F.D.P.), Karl-Martin Hentschel (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) 05.07.2000 Drucksache 15/235
Zugang: öffentlich
 
 Gehört zum Vorgang: 
 
  Autotransportzug 
 Geplante Verlegung der Autozugverladeanlage von Niebüll nach Klanxbüll 
 - Bekräftigung des Landtagsbeschlusses der 14. Wahlperiode: Erhöhung des Leistungsvermögens der Strecke durch kleinere bauliche und organisatorische Maßnahmen, Verzicht auf die Verlegung, Erhalt einer Option für den zweigleisigen Ausbau; Durchführung eines Raumordnungsverfahrens für den Fall der Aufrechterhaltung der Pläne der DB AG, Aufforderung der LRg zur laufenden Unterrichtung des Wirtschaftsausschusses - 
 
 Antr (Dringl) Bernd Schröder SPD, Heinz Maurus CDU, Christel Aschmoneit-Lücke F.D.P., Karl-Martin Hentschel BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Lars Harms SSW 05.07.2000 Drs 15/235
PlPr 15/7 12.07.2000 S 412
(Beschl: Dringlichkeit bejaht)
PlPr 15/9 14.07.2000 S 613
Beschl: Annahme (einstimmig)
 
 
 

  Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 07.07.2020
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
 
 
 
 
Neue Suche   Hilfe   Service