LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service  

Vorgänge

5 Treffer. Die Aufbereitung ergibt 5 Dokumente/Vorgänge.

 
 
 19. Wahlperiode 
 
 ID 01902128 
  COVID-19 
 Obdachlose und finanzschwache Menschen bei aktuellen Corona-Hilfen ausreichend berücksichtigen 
 - Besondere Berücksichtigung Obdachloser und Finanzschwacher bei Corona-Hilfen, insbesondere durch mehr Unterbringungplätze und einen zeitbegrenzten Zuschlag für Empfänger von Grundsicherung im Alter und Hartz IV-Leistungen - 
 Weitere Themen: 
 
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  •  
     
     
    Antrag Flemming Meyer (SSW) 27.04.2020 Drucksache 19/2128
    Plenarprotokoll 19/85 (neu) 07.05.2020 S 6413-6439
    Beschl: Ablehnung (mehrheitlich)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 19/85: Heinold, Monika Min S 6413-6416; Nobis, Jörg (AfD) S 6416-6418; Harms, Lars (SSW) S 6418-6421; Plambeck, Ole-Christopher (CDU) S 6421-6423; Raudies, Beate (SPD) S 6423-6426; Petersdotter, Lasse (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 6426-6430; Krämer, Annabell (FDP) S 6430-6435; Sayn-Wittgenstein, Doris Fürstin von (fraktionslos) S 6435; Pauls, Birte (SPD) S 6436; Kalinka, Werner (CDU) S 6436-6437; Holowaty, Stephan (FDP) S 6437-6438
     
     
     
     
     ID 01901176 
      Rentner 
     In welchem Umfang stocken Rentner in Schleswig-Holstein auf 
     - Gesamtzahl der Rentner in SH; Zahl der Anspruchsberechtigten und der Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, durchschnittliche Höhe der Grundsicherung, Gesamtbeträge seit 2013; Anteil der einer sozialversicherungspflichtigen Tätigkeit nachgehenden Rentner; Rentner mit Inanspruchnahme von Mehrbedarfen bei den Kosten für Unterkunft und Heizung; Angebote für Rentner im ÖPNV nach Kreisen und kreisfreien Städten, mögliche landesweite Einführung; Nichtbeantwortung von Teilfragen wegen fehlender Daten - 
     Weitere Themen: 
     
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  •  
     
     
    Kleine Anfrage Dr. Frank Brodehl (AfD) und Antwort MSGJFS 24.01.2019 Drucksache 19/1176
     
     
     
     
     ID 01900510 
      Altersarmut 
     Altersvorsorge verbessern - Altersarmut bekämpfen 
     - Aufforderung der LRg zu einer Bundesratsinitiative mit dem Ziel der Abschaffung der vollständigen Anrechnung von Altersvorsorge auf die Grundsicherung, einer Überprüfung der Belastung der privaten und betrieblichen Altersvorsorge mit dem vollen Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag, der Prüfung eines anwenderfreundlichen digitalen, individuellen Vorsorgekontos, der Abschaffung der Abschläge bei der Erwerbsminderungsrente und einer Erhöhung der Wahlfreiheit beim Renteneintrittsalter - 
     Weitere Themen: 
     
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
  •  
     
     
    Antrag Werner Kalinka (CDU), Dr. Marret Bohn (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Dennys Bornhöft (FDP) 08.02.2018 Drucksache 19/510
    Plenarprotokoll 19/23 22.02.2018 S 1595-1604
    (Änderungsantrag SPD Drucksache 19/549 (s.dort))
    Ausschussprotokoll SOZ 19/10 15.03.2018 S 27 (vertagt)
    Ausschussprotokoll SOZ 19/14 31.05.2018 S 26-27
    Bericht und Beschlussempfehlung SOZ 01.06.2018 Drucksache 19/765
    Sammeldrucksache LtgPräs 12.06.2018 Drucksache 19/777
    Plenarprotokoll 19/33 15.06.2018 S 2386
    Beschl: Annahme (mehrheitlich)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 19/23: Kalinka, Werner (CDU) S 1595-1596; Baasch, Wolfgang (SPD) S 1596-1597; Petersdotter, Lasse (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 1597-1598; Bornhöft, Dennys (FDP) S 1598-1600; Brodehl, Dr. Frank (AfD) S 1600-1601; Meyer, Flemming (SSW) S 1601-1602; Garg, Dr. Heiner (FDP) Min S 1602-1603
     
     
     
     
     ID 01900273 
      Soziale Sicherung 
     Verlässlichkeit der sozialen Sicherungssysteme ausbauen 
     - Zu Antrag Drucksache 19/224; Einsatz auf Bundesebene für eine Verbesserung der sozialen Sicherungssysteme; Weiterentwicklung der Arbeitslosenversicherung zu einer Arbeitsversicherung, Ausweitung der Ansprüche auf Leistungen und Qualifizierungsmaßnahmen, Einführung eines persönlichen Chancenkontos mit einem öffentlich finanzierten Startguthaben, Streichung von Sanktionen, Verdopplung des Schonvermögens, Zusammenführung der kindbezogenen Leistungen zu einer Kindergrundsicherung; Überführung des dualen Systems der Krankenversicherung in eine Bürgerversicherung, Einbeziehung der Selbständigen, Anhebung der Beitragsbemessungsgrenze mit dem Ziel einer späteren Abschaffung; Stärkung der gesetzlichen Rentenversicherung und Weiterentwicklung zu einer Erwerbstätigenversicherung, Einbeziehung der bisher nicht versicherten Selbständigen, Einführung einer Solidarrente zur Verhinderung von Altersarmut, Verzicht auf eine Anhebung der Regelaltersgrenze sowie auf eine vollständige Anrechnung von Vorsorgeleistungen auf die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung, Schutz des Sozialversicherungssystems vor versicherungsfremden Leistungen - 
     Weitere Themen: 
     
  • Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung
    - Verzicht auf eine vollständige Anrechung von Vorsorgeleistungen auf die Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung -
  •  
     
     
    Alternativantrag Wolfgang Baasch (SPD) 11.10.2017 Drucksache 19/273
    Plenarprotokoll 19/10 (neu) 11.10.2017 S 592-604
    Ausschussprotokoll SOZ 19/4 02.11.2017 S 4
    Ausschussprotokoll SOZ 19/10 15.03.2018 S 19-20
    Bericht und Beschlussempfehlung SOZ 16.03.2018 Drucksache 19/589
    Sammeldrucksache LtgPräs 20.03.2018 Drucksache 19/602
    Plenarprotokoll 19/27 23.03.2018 S 1894
    Beschl: Ablehnung (mehrheitlich)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 19/10: Bohn, Dr. Marret (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 592-593 602 603 *; Baasch, Wolfgang (SPD) S 593-594; Rathje-Hoffmann, Katja (CDU) S 595-596; Bornhöft, Dennys (FDP) S 596-597; Brodehl, Dr. Frank (AfD) S 597-598; Meyer, Flemming (SSW) S 598-599; Dunckel, Dr. Heiner (SPD) S 599-600; Garg, Dr. Heiner (FDP) Min S 600-601; Stegner, Dr. Ralf (SPD) S 601-602; Tietze, Dr. Andreas (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 602-603; Dolgner, Dr. Kai (SPD) S 603 (ZwFr)
     
     
     
     
     ID 01900125 
      Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung 
     Grundsicherung 
     - Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Ende 2016, Entwicklung seit 2003, Prognose bis 2027 - 
     
     
    Kleine Anfrage Werner Kalinka (CDU) und Antwort MSGJFS 07.08.2017 Drucksache 19/125
     
     
     

      Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 28.10.2020
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
     
     
    Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service