LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service  

Vorgänge

7 Treffer. Die Aufbereitung ergibt 7 Dokumente/Vorgänge.

 
 
 18. Wahlperiode 
 
 ID 01804132 
  Meinungsfreiheit 
 Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit sind nicht verhandelbar 
 - Neufassung des Antrags Drucksache 18/4069; Unterstützung der Absicht der LRg zur gemeinsamen Bundesratsinitiative mit Hamburg für die Streichung des Straftatbestands der Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten (§ 103 StGB) - 
 
 
Änderungsantrag (Antrag) Dr. Kai Dolgner (SPD), Eka von Kalben (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Lars Harms (SSW) 27.04.2016 Drucksache 18/4132
Plenarprotokoll 18/118 28.04.2016 S 9784-9799
Beschl: Annahme (mehrheitlich)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/118: Krumbeck, Sven (PIRATEN) S 9784-9785; Günther, Daniel (CDU) S 9785-9787; Stegner, Dr. Ralf (SPD) S 9787-9788 9795-9797; Kalben, Eka von (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 9788-9789; Kubicki, Wolfgang (FDP) S 9789-9791 9794; Harms, Lars (SSW) S 9792-9793 9794; Breyer, Dr. Patrick (PIRATEN) S 9793; Spoorendonk, Anke Min S 9797-9798
 
 
 
 
 ID 01804115 
  Meinungsfreiheit 
 Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit sind nicht verhandelbar 
 - Neufassung des Antrags Drucksache 18/4069; Unterstützung der Bundesratsinitiative von NRW zur unverzüglichen Aufhebung des § 103 StGB ("Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten") - 
 
 
Änderungsantrag (Antrag) Wolfgang Kubicki (FDP) 20.04.2016 Drucksache 18/4115
Plenarprotokoll 18/118 28.04.2016 S 9784-9799
Beschl: Ablehnung (mehrheitlich)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/118: Krumbeck, Sven (PIRATEN) S 9784-9785; Günther, Daniel (CDU) S 9785-9787; Stegner, Dr. Ralf (SPD) S 9787-9788 9795-9797; Kalben, Eka von (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 9788-9789; Kubicki, Wolfgang (FDP) S 9789-9791 9794; Harms, Lars (SSW) S 9792-9793 9794; Breyer, Dr. Patrick (PIRATEN) S 9793; Spoorendonk, Anke Min S 9797-9798
 
 
 
 
 ID 01804069 
  Meinungsfreiheit 
 Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit sind nicht verhandelbar 
 - Bekräftigung der Bedeutung von Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit insbesondere in Gestalt von durch staatliche Sanktionen unbeeinflusster Satire, Aufforderung der BRg zum Verzicht auf die Erteilung von Ermächtigungen zur strafrechtlichen Verfolgung wegen Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten und zum uneingeschränkten Einsatz für den Schutz der Meinungs-, Presse- und Kunstfreiheit im In- und Ausland, Aufforderung der LRg zur Bundesratsinitiative für eine Aufhebung der §§ 90 (Verunglimpfung des Bundespräsidenten) und 103 (Beleidigung von Organen und Vertretern ausländischer Staaten) StGB - 
 
 
Antrag Dr. Patrick Breyer (PIRATEN), Sven Krumbeck (PIRATEN) 13.04.2016 Drucksache 18/4069
Plenarprotokoll 18/118 28.04.2016 S 9784-9799
(Änderungsantrag (Antrag) FDP Drucksache 18/4115, SPD, BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN, SSW Drucksache 18/4132 (s. dort))
Beschl: Ablehnung (mehrheitlich)
 
 
 
 Redner:
PlPr 18/118: Krumbeck, Sven (PIRATEN) S 9784-9785; Günther, Daniel (CDU) S 9785-9787; Stegner, Dr. Ralf (SPD) S 9787-9788 9795-9797; Kalben, Eka von (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 9788-9789; Kubicki, Wolfgang (FDP) S 9789-9791 9794; Harms, Lars (SSW) S 9792-9793 9794; Breyer, Dr. Patrick (PIRATEN) S 9793; Spoorendonk, Anke Min S 9797-9798
 
 
 
 
 ID 01802656 
  Freiheit 
 Für ein friedliches Miteinander - in Freiheit und Demokratie 
 - Verurteilung der Attentate von Paris, Ausdruck des Mitgefühls gegenüber den Opfern und ihren Familien; Ablehnung jeglicher Rechtfertigung von terroristischer Gewalt; Verurteilung jeden Angriffs auf die Grundrechte, Bewertung von Meinungs-, Presse- und Religionsfreiheit als Grundfesten der freiheitlich-demokratischen Grundordnung, Aufforderung aller Demokraten zu ihrem Schutz; Ablehnung einer Gleichsetzung des Islams mit gewaltbereitem Islamismus sowie jedweden Einsatzes von Terror und Gewalt als Mittel zur Durchsetzung von Ideologien; Verhinderung eines Erfolgs der Angriffe auf die Freiheit durch Einschränkung der Freiheit; Bekenntnis zu einer friedlichen, weltoffenen und vielfältigen Gesellschaft ohne Platz für Hass, Intoleranz und Menschenfeindlichkeit, frei von Angst, dem Terror und der Gewalt entgegentretend - 
 Weitere Themen: 
 
  • Meinungsfreiheit
  •  
     
     
    Antrag Daniel Günther (CDU), Dr. Ralf Stegner (SPD), Erika von Kalben (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Wolfgang Kubicki (FDP), Torge Schmidt (PIRATEN), Lars Harms (SSW) 21.01.2015 Drucksache 18/2656
    Plenarprotokoll 18/78 21.01.2015 S 6463-6479
    Beschl: Annahme (einstimmig)
     
     
     
     Redner:
    PlPr 18/78: Günther, Daniel (CDU) S 6464-6465; Stegner, Dr. Ralf (SPD) S 6465-6467; Kalben, Eka von (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN) S 6468-6470; Kubicki, Wolfgang (FDP) S 6470-6472; Schmidt, Torge (PIRATEN) S 6472-6473; Harms, Lars (SSW) S 6474-6476; Pein, Tobias von (SPD) S 6476-6477; Albig, Torsten (SPD) MP S 6477-6479
     
     
     
     
     ID 01802617 
      Freiheit 
     Staat und Gesellschaft werden freiheitlich-demokratische Grundwerte verteidigen 
     - Verurteilung der Morde von Paris, Wertung als Angriff auf Freiheit, Demokratie und Grundwerte Europas; Ausdruck des Mitgefühls und der Solidarität mit den Angehörigen und der französischen Nation; uneingeschränktes Bekenntnis zu den freiheitlich demokratischen Grundwerten, insbesondere zu Presse- und Meinungsfreiheit; Ablehnung der Auslösung von Hass und Gewalt sowie des Versuchs zur Gleichsetzung von Islam und extremistischem Islamismus - 
     Weitere Themen: 
     
  • Meinungsfreiheit
  •  
     
     
    Antrag Daniel Günther (CDU), Astrid Damerow (CDU) 13.01.2015 Drucksache 18/2617
    Plenarprotokoll 18/78 21.01.2015 S 6463-6464
    (Erledigt durch den interfraktionellen Antrag Drucksache 18/2656)
     
     
     
     
     ID 01802618 
      Freiheit 
     Unsere Freiheit verteidigen - Gegen jede Form von Extremismus und Gewalt 
     - Verurteilung der Terrorakte von Paris, Wertung als Angriff auf die westliche Welt und ihre Lebensweise, auf Meinungs-, Religions- und Pressefreiheit sowie auf die gesamte freie und offene Gesellschaft; Ausdruck des Mitgefühls und der Solidarität mit den Opfern und ihren Angehörigen; Bekenntnis zur Freiheit des Andersdenkenden und -gläubigen, Schutz der freiheitlichen Demokratie und ihrer Grundwerte; Verzicht auf Beschränkung der Freiheit und auf Repression als Antwort auf die Anschläge - 
     Weitere Themen: 
     
  • Meinungsfreiheit
  •  
     
     
    Antrag Wolfgang Kubicki (FDP) 13.01.2015 Drucksache 18/2618
    Plenarprotokoll 18/78 21.01.2015 S 6463-6464
    (Erledigt durch den interfraktionellen Antrag Drucksache 18/2656)
     
     
     
     
     ID 01802625 
      Freiheit 
     Für ein buntes und weltoffenes Deutschland 
     - Bekenntnis zu einer friedlichen, weltoffenen und vielfältigen Gesellschaft; Ausdruck des Mitgefühls mit den Opfern der Anschläge von Paris, Verurteilung jeglicher terroristischer Gewalt, Wertung von Meinungs-, Presse- und Religionsfreiheit als Grundfesten der freiheitlich-demokratischen Rechtsordnung, Unterstützung des zivilgesellschaftlichen Einsatzes für Demokratie, Freiheit und Toleranz sowie der ehrenamtlichen Arbeit im Sinne einer Willkommenskultur; Ablehnung von Schuldzuweisungen an den Islam und von Ausgrenzung, Intoleranz, Hass und Menschenfeindlichkeit gegenüber vermeintlich Verantwortlichen, Ablehnung der Stimmungsmache im Zusammenhang mit den PEGIDA-Demonstrationen, Aufforderung aller demokratischen Parteien zur Abgrenzung; Zurückdrängung von Diskriminierung und Rassismus durch konsequente Auseinandersetzung mit Vorurteilen - 
     Weitere Themen: 
     
  • Meinungsfreiheit
  •  
     
     
    Antrag Dr. Ralf Stegner (SPD), Erika von Kalben (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Lars Harms (SSW) 13.01.2015 Drucksache 18/2625
    Plenarprotokoll 18/78 21.01.2015 S 6463-6464
    (Erledigt durch den interfraktionellen Antrag Drucksache 18/2656)
     
     
     

      Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 10.12.2019
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
     
     
    Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service