LIS-SH

Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein

Suche im Gesamtbestand


         Der Landtag Schleswig Holstein

Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service  

Vorgänge

2 Treffer. Die Aufbereitung ergibt 2 Dokumente/Vorgänge.

 
 
 11. Wahlperiode 
 
 ID 01100060 
  Gesetz zu dem Staatsvertrag über die Nutzung von UKW-Frequenzen im Bereich 100-108 MHz durch den NDR 
 Gesetz zu dem Staatsvertrag über die Nutzung von UKW-Frequenzen im Bereich 100 bis 108 MHz durch den Norddeutschen Rundfunk (NDR) 
 - Rechtliche Grundlage für die Inanspruchnahme neuer UKW-Frequenzen oberhalb von 100 MHz zur Schließung von Versorgungslücken abweichend von § 38 Satz 2 Nr. 2 c des NDR-Staatsvertrages - 
 Weitere Themen: 
 
  • Staatsvertrag
  •  
     
     GesEntw LRg 14.01.1988 Drs 11/60
    1. Lesung PlPr 11/4 26.01.1988 S 184
    APr IR 11/8 25.02.1988 S 7
    APr IR 11/9 03.03.1988 S 4
    Erledigung durch Ablauf der Wahlperiode
     
     
     
     Redner:
    PlPr 11/4: Schwarz, Dr.jur. Henning MP S 184; Lohmann, Dr.phil. Joachim (SPD) S 185 188 (ZwFr); Dall'Asta, Prof. Dr.sc.pol. Eberhardt (CDU) S 186; Zumpfort, Dr. Wolf-Dieter (F.D.P.) S 187
     
     
     
     
     ID 01191003IN 
      Staatsvertrag 
     Abschluß eines Staatsvertrages und einer Regierungsvereinbarung über die Nutzung von UKW-Frequenzen im Bereich von 100 bis 108 MHz durch den Norddeutschen Rundfunk (NDR), Regierungsvereinbarung über die Einführung eines Saisonausgleiches bei der Hörfunkwerbung des NDR; Schließung von Versorgungslücken des NDR in Südholstein, mögliche Überschneidungen mit Interessen von Radio Schleswig-Holstein, fehlende Abgrenzung der Zuständigkeit für die Vergabe von Rundfunkfrequenzen zwischen der Landesregierung und der Unabhängigen Landesanstalt für das Rundfunkwesen, Notwendigkeit einer Änderung des Landesrundfunkgesetzes 
     
     Umdruck 11/225
    APr IR 11/3 17.12.1987 S 8
     
     
     

      Quelle: Landtagsinformationssystem Schleswig-Holstein (LIS-SH); Stand: 25.05.2022
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Informations- und Dokumentationseinrichtungen des Schleswig-Holsteinischen Landtags
     
     
    Neue Suche   Kurzübersicht   Vollanzeige   Hilfe   Service